Filtervlies - WNS e.U.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Filtervlies

Filtervlies


Filtervliesstoffe werden bei der Trennung von Feststoffen aus Flüssigkeiten, vorwiegend bei der spanenden Bearbeitung wie schleifen, drehen, bohren, fräsen eingesetzt. Individuelle Anforderungen an Durchflussmenge, Partikelgröße, Viskosität oder Reinheitsgrad führen zur Bestimmung des einzusetzenden Filtervlieses. Je nach Anwendungsfall und geforderter Beständigkeit kann zwischen Polyester, Polyamid, Polypropylen, Viskose und weiteren Materialien gewählt werden.

Bei der Wahl des Vliesstoffes sind verschiedene Faktoren zu beachten. Das Vlies ist so auszuwählen, dass eine möglichst große Trennleistung garantiert ist, ohne dass der Flüssigkeitsstrom durch einen zu starken Druckverlust vermindert wird. Von der Wirkungsweise her unterscheidet man Vliesstoffe mit Oberflächen- und Tiefenfiltration. Vliesstoffe mit Tiefenfiltrationswirkung haben von der Struktur her einen voluminösen Aufbau. Fliest das Filtrat durch ein solches Vlies, bleiben Kleinstpartikel in dem Faserlabyrinth hängen. In dieser Position tragen diese Kleinstteilchen dazu bei, dass sich die Filtration noch erhöht. (Man nennt diesen Aufbau, der sich aus einer Anhäufung von Kleinstpartikel ergibt auch "Filterkuchen"). Bei einem Vlies der Klasse Oberflächenfiltration finden der Partikelstau und der Kuchenaufbau lediglich auf der Oberfläche des Vlieses statt. Diese setzt sich entsprechend schnell zu, es erfolgt ein großer Druckverlust, das Medium steigt, der Filter taktet.

Unsere Filtervliese sind in der von Ihnen gewünschten Rollenbreite und Laufmeteranzahl zuschneidbar. Aus allen Filtermedien können individuelle Zuschnitte erstellt werden. Gerne sind wir Ihnen bei der Auswahl des geeigneten Filtervlies-Materials behilflich.

Einsatzbereiche:
- Industrie (Kühlschmierstoffe,…)
- Wasserfiltration
- Medizin / Chemielaboratiorien

Mögliche Varianten:
- Rollenware (Länge und Breite nach Kundenwunsch)

Filtermedien:
- Polyester
- Polyamid
- Polypropylen
- Viskose
- Mischvliese
- uvm.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü